top of page
  • Josefin Röwekamp

Endlich Weihnachtszeit!

Lange ist es her, dass die Nordberliner Chorgemeinschaft in Adventsstimmung kam. Seit unserem letzten traditionellen Weihnachtskonzert sind schließlich schon drei Jahre vergangen. In diesem Jahr hatten wir also einiges nachzuholen und beginnen unsere Vorfreude auf die besinnliche Zeit gleich mit zwei Konzerten.

Weihnachtskonzert Berlin Moabit
Weihnachtskonzert in der Heilig-Geist-Kirche Moabit

Die Vorweihnachtszeit beginnt für die Sänger*innen des NBC schon im Oktober. Einmal im Jahr verbringen wir ein gemeinsames Probenwochenende am Wannsee und möbeln unsere Stimmen auf für die musikalisch wichtigste Zeit des Jahres. Schon im letzten Jahr haben wir hoffnungsvoll geprobt und wurden kurzfristig durch COVID ausgebremst. Jetzt konnten wir uns endlich auf die anstehenden Konzerte freuen und darauf, ein umfangreiches neues Repertoire vortragen - immerhin hatten wir viel Zeit zum Proben.


In diesem Jahr durften es deswegen auch gleich zwei Konzerte sein. Eines am 04. Dezember in unserer altvertrauten und geliebten Königin-Luise-Kirche in Waidmannslust und eines in der Heilige-Geist-Kirche in Moabit, in der wir auch schon unserer Jubiläumskonzert im Frühjahr sangen. An beiden Konzerttagen begleitete uns ein Streichquartett, dass für eine ganz besondere Stimmung sorgte. Das Streichquartett verlieh der Aufführung mit seinem gekonnten Spiel und den harmonischen Melodien eine wunderbare Tiefe. Einen kleinen Einblick gibt dieses Video von dem Lied ""Ei, was großes Wunder".


Neben erwartungsvollen Adventsklassikern wie diesem sangen wir moderne Spirituals sowie Gospelsongs. Auch das neugegründete Ensemble der Nordberliner Chorgemeinschaft, dass erst im November seinen ersten Auftritt hatte, trug zwei Stücke vor. Neu im Programm war unter anderem "Be Though My Vision", ein wunderschönes und erhebendes Kirchenlied des irischen Dichters Dallán Forgaill aus dem 6. Jahrhundert in einem Arrangement von Bob Chilcott und "World for Christmas" ein Weihnachtslied der schwedischen A-cappella-Gruppe Real Group, welches sich gegen den Raubbau an unserer schönen Welt richtet.


Insgesamt war es eine wunderbare Art, die Weihnachtszeit zu feiern und allen Anwesenden Freude zu bereiten. Im Namen des Chors wünschen wir allen Lesern ein frohes neues Jahr und hoffen, dass das kommende Jahr Freude und Gesundheit für alle bringt.



bottom of page